Jetzt angesagt: Die Bralet

Ihre nächste Saison Styling Grundnahrungsmittel zu ERFÜLLEN: die Bralet. Ob spähen aus unter einer Smokingjacke über ein seidiges Kleid geschichtet oder alleine mit einem hochsitzenden Rock getragen, die Bralet wird ein unverzichtbares Accessoire in der Garderobe der modebewussten nächsten Sommer. Die neue Saison Laufstege wurden überflutet mit ihnen: sie verpackt, um den Körper bei Alexander Wang; Sie wurden gebrandmarkt, unter Lowcut Overalls bei DKNY getragen; bei Victoria Beckham, die sie strukturiert waren, spähen aus unter Kleider oder gepaart mit Anzüge; bei Altuzarra waren sie cutesy, komplett mit überdrehte Kirsche Drucke und Rüschen. Viele berühmte Gesicht ist bereits einen Schritt voraus, Sport-Trend der nächsten Saison jetzt. Folgen Sie ihren Leitungen: in Sachen after Dark Dressing nehmen Ihre Signale von Januar Jones und Natasha Poly, die reichlich Schneiderkunst Inspiration für Party-Kleid in scharfen passend zu bieten. Bevorzugen Sie eine feminine Silhouette, sehen Sie aus, Emma Roberts und Dakota Fanning, die einen verführerischen weiblichen Charme in zarte Kleider zu kanalisieren.

January Jones

January Jones

January Jones gezeigt, wie man mit femininer Ausstrahlung, Verkleide dich beenden ihren All-schwarze Bottega Veneta Look mit einem rauchigen Augen, slicked Haar zurück und eine kühne rote Lippen.

Emma Roberts

Emma Roberts

Emma Roberts ihre Laune gehalten ladylike im Bottega Abendkleider in Lila mit einer integrierten Bralet, komplett mit einem Faltenrock mit einer feinen Prise Glitter.

Dakota Fanning

Dakota Fanning

Dakota Fanning kanalisiert fünfziger Jahre Glamour von präsentiert eine Pin-Up-Stil Dessous-set unter ihrer komplizierten Spitze Valentino-Kleid, Zementierung den mehrjährigen Reiz des großen Slips.

Barbara Palvin

Barbara Palvin

Barbara Palvin brachte Boudoir-Dressing auf dem roten Teppich, teaming Hose hochskalierte Pyjama-Stil mit einer schieren Leibchen, die sie über einen Spitzen-BH gelegt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>